Workshop

Videobiografie-Workshop

Bei der diesjährigen Berliner Seniorenwoche (31.8. bis 11.9.) bin ich zweimal mit dem Workshop: „Wie erstellt man eine Videobiografie?“ vertreten. Die Seniorenwoche wird inzwischen schon zum 45. Mal vom Berliner Senat organisiert.

Selbstbestimmt in jedem Alter

Das Motto der Seniorenwoche ist „Selbstbestimmt in jedem Alter“. Ich glaube, dass zu einem selbstbestimmten Leben auch eine emanzipierte Geschichte über sich selbst gehört. Denn wenn man seine Vergangenheit kennt, kann man meiner Meinung nach auch Lebensbrüche (schwierige Zeiten) und Meilensteine (private und berufliche Erfolge) ins richtige Verhältnis setzen.

Inhalt des Videobiografie-Workshops

Vor ca. anderthalb Jahren habe ich das Unternehmen „Damals und Heute – Unternehmen für Videobiografien und Biografiearbeit “ gegründet. Inzwischen habe ich einige Videobiografien erstellt und viel dabei gelernt. In meinem Workshop möchte ich mein Wissen teilen und Menschen ermuntern, sich videobiografisch mit ihren Leben auseinanderzusetzen.

Eine Videobiografie muss gar nicht viel kosten. Letztendlich stecht hinter einer guten Videobiografie vor allem eine intensive Vorbereitung. In meinem Workshop werde ich deshalb auch verschiedene Methoder der Biografiearbeit vorstellen. Es wird zudem die Möglichkeit geben: den biografischen Fragenkatalog zu erwerben.

Wann? und Wo?

Der erste Workshop findet am Sonntag, den 1. September um 15 Uhr im CVJM in der Nähe vom Nollendorfplatz statt (siehe Flyer).

Der zweite Videobiografie-Workshop findet wiederum am Sonntag, den 8. September um 14 Uhr (!) im Seminarraum des Nachbarschaftstreffs im Schillerkiez statt (siehe 2. Flyer).

Workshop Videobiografie am 8.9. im Schillerkiez